Erfahrungsberichte Südafrika

Erfahrungsberichte Südafrika

Erfahrungsberichte Südafrika

Du möchtest wissen, welche Erfahrungen andere Sprachreisen-Teilnehmer in Südafrika gemacht haben? Hier findest Du eine Auswahl aktueller Berichte über Erfahrungen und Erlebnisse. Und natürlich freuen wir uns, nach Deiner Sprachreise nach Südafrika hier auch Deinen Erfahrungsbericht zu veröffentlichen!

Nicolas' aufregende Zeit in Kapstadt

Alter: 22
Reiseziel: Kapstadt
Heimatort: Mörlenbach
Ich entschied mich für einen zweiwöchigen Englisch Standard-Sprachkurs (4 Zeitstunden täglich, von 09-13 Uhr). Wer zusätzlich sein gesprochenes Englisch verbessern möchte, sollte sich eher für den Intensiv-Kurs entscheiden, da man mit diesem zusätzlich am Mittag – Am Morgen liegt der Schwerpunkt auf Grammatik- und Textarbeit – eine Conversation-Class belegt, dessen Schwerpunkt wie erwähnt auf dem Englisch Sprechen liegt.

Das Abholen und wieder Absetzen am Flughafen Kapstadt klappte problemlos. Am Ausgang wartete jemand mit einem CapeStudies-Schild auf mich. Bei der Buchung überlegte ich, ob ich während meines Aufenthaltes in Kapstadt bei einer Gastfamilie oder in der Schulresidenz wohnen sollte. Ich entschied mich für die Schulresidenz, was im Nachhinein definitiv die beste Entscheidung war, da man dort unter anderem schnell mit anderen Schülern der Schule in Kontakt kommt. Die Schulresidenz ist für afrikanische Verhältnisse auf jeden Fall ein super Ort zum Leben. Beispielsweise gibt es freitags immer ein Braai (Grillabend), an dem viele andere Leute der Schule auftauchen und man zusammen einen schönen Abend verbringen kann. Für gewöhnlich geht es danach auch noch in die Longstreet, für die Kapstadt sehr bekannt ist.

Eine kurze Randnotiz, weil viele Menschen, die das erste Mal in Südafrika sind Bedenken bezüglich der Sicherheit haben: Das Wohnheim ist dreifach gesichert und außerdem mit der Polizei verbunden. Ebenfalls ist der Hausmeister Isaac zu jeder Zeit ansprechbar wenn nötig!

Zur Schule selbst: Sie liegt direkt gegenüber der Schulresidenz und es dauert nicht einmal eine Minute, um dort zu hinzugelangen. Die Schule hat ein schönes Ambiente und die Mitarbeiter sind alle nett. Zur Einstufung der Englischkenntnisse macht man am ersten Tag einen schriftlichen Test, gefolgt von einem persönlichen Gespräch. Nach der Einstufung kommt man in seinen jeweiligen Kurs, in dem in der Regel etwa 3-7 Schüler aus aller Welt sind.

Ich persönlich hatte Spaß am Englisch Lernen, da die Lehrer gut erklären können. Mit der Zeit lernt man sich untereinander kennen und unternimmt diverse Aktivitäten zusammen. Ob dies Trips (gegen extra-Gebühr) für nach dem Unterricht oder an Wochenenden, die man über die Schule buchen kann, sind, ein Treffen zum Fußballspielen oder einfach eine Verabredung in einem Café ist, egal was es ist, es macht auf jeden Fall Spaß!

Kaum hat man sich dann richtig kennen gelernt, war gemeinsam auf dem Tafelberg, hat ein Wochenende auf der Western-Cape Tour verbracht (SEHR zu empfehlen!!), besuchte zusammen Museen, hat die Stadt erkundet oder was auch immer man vor hat, in der so vielfältigen Stadt Kapstadt, so schnell ist es auch leider wieder Zeit nach Hause zu gehen (oder weiterzureisen!!)

Zurück bleiben super Erinnerungen und neue Bekannt- und Freundschaften aus der ganzen Welt!

Unsere Sprachreisen in Südafrika

20% Winter-Kursrabatt

Sprachreisen Kapstadt

Ab nach Afrika in eine der schönsten Metropolen der Welt! Gehe auf Safari-Tour und steig auf den berühmten Tafelberg. Mehr dazu

Bewertung:
Sprachreisen Kapstadt
(18)
  • SPRACH
    REISEN

  • ab 18 Jahren
  • Ab1Woche
  • ab210eur