Freiwilligenarbeit Swasiland

Freiwilligenarbeit und Rundreise südliches Afrika

Erstaunlicherweise ist es mal ruhig in der Kindertagesstätte. Die Kinder sitzen vertieft über dem Papier, das du mitgebracht hast. Du hast ihnen aufgetragen ihr schönstes Erlebnis des gestrigen Ausflugs zu malen. Gemeinsam wart ihr unterwegs und hattet eine Menge Spaß. Du denkst an die letzte Woche, in der du in Mosambik das erste Mal einen Walhai gesehen hast und fragst dich, wann du all diese tollen Erlebnisse verarbeiten sollst.

  • Frei
    willigen
    arbeit

  • ab 18 Jahren
  • Ab4Wochen
  • ab2.250eur

Auf einen Blick & Highlights

Alter: ab 18 Jahre
Sprachkenntnisse: gute Englischkenntnisse
Programmstart: Jeden ersten Montag im Monat, außer Dezember
Anmeldefrist: mind. 2-3 Monate vor Abreise
Einsatzmöglichkeiten: Unterrichten & weiterbilden, Mit Menschen arbeiten, Kinder betreuen, Bau & Infrastruktur

Unterkunft: Lodge im Ezulwini Valley, Zelte im Krüger Nationalpark, Mehrbettzimmer-Lodge in Mosambik, verschiedene Unterkünfte im Mehrbettzimmer
Besonderheiten: Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (D) bzw. spezieller Strafregisterauszug (AT/CH) erforderlich
Highlights: Freiwilligenarbeit in Hilfsprojekten, Rundreise durch Südafrika, Swasiland und Mosambik

Warum als Volontär nach Swasiland?

Das kleine Königreich Swasiland hat den wenigen Touristen, die es bisher entdeckt haben, viel zu bieten. Leider kämpfen die Einwohner mit vielen Problemen. Zwei Drittel der Bevölkerung leben von weniger als einem Dollar pro Tag, die HIV-Rate ist mit über 40% horrend hoch und große Teile der Bevölkerung leben unter sehr schlechten Bedingungen. Die Arbeitslosenquote ist ebenfalls erschreckend hoch.

Wenn du Freiwilligenarbeit und Reisen miteinander kombinieren und viel sehen und erleben möchtest, dann ist dies das ideale Programm. Leiste als Volontär einen kleinen Beitrag vor Ort und mit der Expedition gehst du auf eine spannende Entdeckungsreise durch das südliche Afrika und erlebst Wildlife, Natur und Kultur in gleich drei Ländern: Südafrika, Swasiland und Mosambik. 

 

 

Projektmöglichkeiten in Swasiland

Wenn du dich für das 4 Wochen-Programm entscheidest, übernimmst du vor Ort hauptsächlich handwerkliche Tätigkeiten. Du hilfst etwa einen Obst- und Gemüsegarten anzulegen, die Wasserversorgung zu verbessern, oder du übernimmst Mauer- und Streicharbeiten.
  • Einsatzzeit: i.d.R. 5 Tage pro Woche
  • Freizeit: am Wochenende
  • Arbeitsstunden: ca. 6 Std.
  • Unterkunft: Lodge im Ezulwini Valley, Zelte im Krüger Nationalpark, Mehrbettzimmer-Lodge in Mosambik
  • Starttermine:
  • FREI
    WILLIGEN
    ARBEIT
  • Ab2.250eur

Wenn du dich für die achtwöchige Rundreise entschieden hast, stehen dir verschiedene Projekte in Swasiland zur Auswahl.Deine tatkräftige Hilfe wird z.B. beim Anlegen von Obst und Gemüsegärten oder dem Bau von Umzäunungen benötigt. Je nach aktuellem Bedarf vor Ort und notwendigen Maßnahmen optimierst du auch die Wasserversorgung, packst bei handwerklichen Tätigkeiten wie Mauern, Streichen oder Holzarbeiten mit an, fertigst Ziegel oder bereitest Grundstücke für Baumaßnahmen vor.Ob Sport, Englisch oder Mathe unterrichten, spielen, malen und basteln, vorlesen, singen, Ausflüge organisieren, Gesundheitsvorsorge oder Essen zubereiten – deine Hilfe in Kindertagesstätten und Gemeindezentren wird geschätzt und die Aufgaben sind vielseitig. Die Projektschützlinge sind i.d.R. zwischen drei und 13 Jahre alt und freuen sich, wenn du ihnen etwas Aufmerksamkeit, Zeit und Zuwendung schenkst.
  • Einsatzzeit: i.d.R. 5 Tage pro Woche
  • Freizeit: am Wochenende
  • Arbeitsstunden: ca. 6 Stunden pro Tag
  • Unterkunft: Lodge im Ezulwini Valley, Zelte im Krüger Nationalpark, Mehrbettzimmer-Lodge in Mosambik
  • Starttermine:
  • FREI
    WILLIGEN
    ARBEIT
  • Ab2.250eur

Wenn du dich für die zwölfwöchige Rundreise entschieden hast, stehen dir verschiedene Projekte in Swasiland zur Auswahl.Deine tatkräftige Hilfe wird z.B. beim Anlegen von Obst und Gemüsegärten oder dem Bau von Umzäunungen benötigt. Je nach aktuellem Bedarf vor Ort und notwendigen Maßnahmen optimierst du auch die Wasserversorgung, packst bei handwerklichen Tätigkeiten wie Mauern, Streichen oder Holzarbeiten mit an, fertigst Ziegel oder bereitest Grundstücke für Baumaßnahmen vor.Ob Sport, Englisch oder Mathe unterrichten, spielen, malen und basteln, vorlesen, singen, Ausflüge organisieren, Gesundheitsvorsorge oder Essen zubereiten – deine Hilfe in Kindertagesstätten und Gemeindezentren wird geschätzt und die Aufgaben sind vielseitig. Die Projektschützlinge sind i.d.R. zwischen drei und 13 Jahren alt und freuen sich, wenn du ihnen etwas Aufmerksamkeit, Zeit und Zuwendung schenkst.Vier Wochen Freiwilligenarbeit verbringst du außerdem in Hout Bay, einem Vorort von Kapstadt, und engagierst dich in lokalen Kindertagesstätten, Schulen oder Nachhilfeprojekten. Du kümmerst dich um eine abwechslungsreiche Tagesgestaltung, indem du mit den Kindern spielst, mit ihnen malst und singst oder ihnen vorliest. Auch Lernspiele oder einfaches Unterrichten gehören je nach Projekt zu deinen Aufgaben. Du hilfst dabei, pädagogische Motive und Lernbilder an die Wände der Einrichtungen zu zaubern und unterstützt die Mitarbeiter vor Ort beim Spendensammeln oder bei administrativen Aufgaben.
  • Einsatzzeit: i.d.R. 5 Tage pro Woche
  • Freizeit: am Wochenende
  • Arbeitsstunden: ca. 6 Stunden pro Tag
  • Unterkunft: Lodge im Ezulwini Valley, Zelte im Krüger Nationalpark, Mehrbettzimmer-Lodge in Mosambik, verschiedene Unterkünfte im Mehrbettzimmer
  • Starttermine:
  • FREI
    WILLIGEN
    ARBEIT
  • Ab2.250eur

Alle Details zum Freiwilligendienst in Swasiland

Wenn du dich als Volunteer in Swasiland engagieren möchtest, solltest du folgende Voraussetzungen mitbringen:

 

  • Alter: 18 - 99 Jahre.
  • Sprachkenntnisse: Gute Englischkenntnisse. Du musst nicht perfekt Englisch sprechen, solltest dich aber sicher ausdrücken und vor allem die Sprache gut verstehen können.
  • Praktische Erfahrung: Nicht notwendig, aber gerne gesehen. Es ist wichtig, dass du körperlich fit bist und anpacken kannst.
  • Sonstiges: Der Abschluss einer Auslandsreiseversicherung ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (ca. 13 €, Deutschland) bzw. ein spezieller Strafregisterauszug (ca. 20 €, Österreich und Schweiz) sind erforderlich. Du musst zudem deinen eigenen Schlafsack mitbringen.

 

Als Volunteer in Swasiland und Südafrika lernst du den Alltag dort mit all seinen schönen, aber auch bitteren Seiten kennen. Die afrikanische Kultur unterscheidet sich sehr von der europäischen. Du solltest deshalb selbstständig und flexibel sein und dich problemlos an völlig neue Lebensumstände gewöhnen können.

Das Programm Freiwilligendienst in Swasiland startet monatlich bis November i.d.R. jeden ersten Montag im Monat.


Bitte beachte:


Im Oktober ist nur das 4- und 8-Wochen Programm möglich, im November nur das 4-Wochen-Programm. 


Bei Programmbeginn im Mai, Juli und Oktober wird beim 8-wöchigen Programm ein Aufschlag in Höhe von 190 € fällig, da sich die Programmdauer um eine Woche verlängert.


Die Anmeldung sollte mindestens 2-3 Monate vor Abreise erfolgen, gerne deutlich früher, da die Plätze begrenzt sind. Auf Anfrage ist eine kurzfristige Anmeldung evtl. auch möglich.

 

Diese Reise findet ab einer Mindestteilnehmerzahl von einer Person statt.

Du solltest am Montag, an dem das Programm beginnt, bis 13:30 Uhr am Flughafen Johannesburg (JNB) ankommen.

Hier wirst du von unseren Partnern bereits erwartet. Sie bringen dich zur Unterkunft im Ezulwini Valley in Swasiland.

Bitte buche deinen Flug erst dann, wenn du von uns deine Buchungsbestätigung erhalten hast. Gerne können wir dir auch ein unverbindliches Flugangebot erstellen.

Am Tag nach der Ankunft habt ihr in der Gruppe ein gemeinsames Orientierungstreffen. Ihr besprecht die kommenden Wochen im Detail und werdet mit der Umgebung bekannt gemacht.

Während der Erlebnisreise vom Swasiland nach Kapstadt bist du in Mehrbettzimmern in verschiedenen Unterkünften untergebracht:

In den ersten 2 Tagen und dem Freiwilligendienst in Swasiland wohnst du in einer Lodge im Ezulwini Valley. Dort schläfst du in Zimmern oder in befestigten Zelten. Vor Ort ist für alles (inklusive Mahlzeiten) gesorgt, du solltest lediglich einen Schlafsack mitbringen. Die Lodge ist sehr gemütlich eingerichtet, verfügt über einen weitläufigen Garten, in dem du des Öfteren freilebende Affen beobachten kannst, und ist relativ zentral und fußläufig zu vielen Einkaufsmöglichkeiten gelegen. Das Büro unserer Partnerorganisation befindet sich auf dem Unterkunftsgelände und die Projekte sind leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.


Im Krüger Nationalpark (Südafrika) übernachtest du in Zelten. Das Campingareal ist durch Zäune gesichert und mit guten Waschmöglichkeiten ausgestattet. Auch hier bekommst du Vollpension.


In Mosambik bist du in einer Mehrbettzimmer-Lodge untergebracht, die direkt am Strand, eingebettet zwischen Kokospalmen, liegt. Die Lodge verfügt über ein Restaurant und eine Bar, die auf einer Sanddüne liegen, von wo du einen atemberaubenden Blick über die Bucht und den Indischen Ozean hast. Die Einrichtungen sind meist einfach, bieten aber auch die Möglichkeit, das südliche Afrika von seiner ursprünglichen Seite kennen zu lernen. Du teilst dir jeweils ein Zimmer mit anderen Volunteers.


In Südafrika bist du während der Freiwilligenarbeit in einem Mehrbettzimmer im Hostel untergebracht. Das Hostel ist direkt an der Hout Bay gelegen und in der Nähe befinden sich Shops und Restaurants.


Die Verpflegung ist in den Programmkosten mit inbegriffen. In Mosambik und Südafrika werden die Mahlzeiten für euch zubereitet, in Swasiland kocht ihr selbst reihum. Auch für Vegetarier wird gut gesorgt.

Als Volunteer in Swasiland und Südafrika erlebst du eine Mischung aus Abenteuer, Entspannung und Freiwilligendienst.
Wenn du das 4 Wochen-Programm buchst, wirst du ausschließlich im Bereich Bau und Infrastruktur platziert. Deine Aufgaben werden sich dabei hauptsächlich um handwerkliche Tätigkeiten drehen. So könntest Du z.B. einen Obst- und Gemüsegarten anlegen, die Wasserversorgung verbessern, fertigst Ziegel oder bereitest Grundstücke für Baumaßnahmen vor oder auch andere Tätigkeiten wie Mauern oder Streichen, übernehmen.  


Beim 8 bzw. 12 Wochen-Programm kannst du Präferenzen bezüglich der Projektarbeit angeben und dich auch im Bereich Sport, Betreuung und Bildung engagieren. Alle Projekte liegen im Ezulwini-Tal sowie in den nahe gelegenen Gemeinden Lobamba und Mahlanya. Um die täglichen Fahrten (meist sind es nicht mehr als fünf Kilometer) zum und vom Projekt kümmerst du dich selbst – unsere Partner helfen dir dabei.
Du engagierst dich in Gemeindezentren und kümmerst dich z.B. um 3- bis 13-jährige Kinder. Viele haben ihre Eltern durch AIDS verloren und sind nun ganz auf sich allein gestellt. Die Zentren versorgen die kleinen Mädchen und Jungen mit Essen, unterrichten sie und geben ihnen dringend benötigte Liebe und Wärme. Als Volontär hilfst du den Mitarbeitern vor Ort, die Kinder morgens in Empfang zu nehmen, sie in Englisch und Mathe zu unterrichten (die Kleinsten unterrichtest du spielerisch) sowie Mahlzeiten zuzubereiten und auszuteilen. Darüber hinaus kümmerst du dich um die Freizeitbeschäftigung, indem du z.B. mit den Kindern spielst, bastelst oder malst, ihnen etwas vorliest, mit ihnen Sport machst und ein Fußballspiel organisierst. Neben der Kinderbetreuung hilfst du i.d.R. noch im Krankenhaus (Betreuung kranker Kinder, keine medizinischen Aufgaben), bei Renovierungs- und Instandhaltungsarbeiten.

 

Wenn du dich für das 12 Wochen-Programm entschieden hast, dann verbringst du zusätzlich zu den bereits beschriebenen Projekten noch vier Wochen in Hout Bay, einem Vorort von Kapstadt. Hier engagierst du dich in sozialen Projekte, hauptsächlich in lokalen Kindertagesstätten, Schulen oder Nachhilfeprojekten.

Das Programm in Swasiland dauert 4, 8 oder 12 Wochen. Eine Verlängerung ist leider nicht möglich. Unter Umständen kannst du das Programm mit anderen Freiwilligenarbeitsprogrammen kombinieren. Bei Interesse kannst du dich gerne an uns wenden.

Travel and Work in Swasiland: Beispielhafter Programmablauf

Ankunft- Start in Swasiland

Du startest deine Entdeckungstour im Königreich Swasiland. Nach Ankunft wirst du bereits am Flughafen erwartet und zu deiner Unterkunft im Ezulwini-Tal gebracht. Auftakt der Expedition ist ein Orientierungstreffen. Gemeinsam mit den anderen Teilnehmern geht's auf Entdeckungstour in die Umgebung und zu einem traditionellen Dorf, wo Ihr einen Einblick in die Swasi-Kultur bekommt.

Woche 1- Südafrika: Safari im Krüger Nationalpark

Die Reise führt euch dann ins Nachbarland Südafrika. Fünf Tage lang geht es hier durch den Krüger Nationalpark. Mit fast 20.000 km2 Fläche ist er Heimat einer unglaublich vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt und einer der besten Orte, um Afrikas große Wildtiere – z.B. Büffel, Elefanten, Löwen, Leoparden oder Nashörner – in freier Wildbahn zu sehen.

Unterkunft: Zelte im eingezäunten Campingareal.

Woche 2-3- Swasiland: Arbeit als Volontär

Zurück in Swasiland stehen nun fast zwei Wochen Freiwilligenarbeit im Vordergrund. Die Swasi sind stolz auf ihre stark verwurzelten Traditionen und lebendigen Kulturfestivals und versprühen eine Herzlichkeit, wie du sie vielleicht selten erlebt hast. Die Gemeinden schätzen die ehrenamtliche Unterstützung von Volontären bei der Betreuung, Versorgung und Förderung der Kinder sehr. Alle Projekte liegen im Ezulwini-Tal sowie in umliegenden Gemeinden. Die täglichen Fahrten – meist sind es nicht mehr als 5 km – mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum und vom Projekt zahlst du selbst. Wenn du dich für die acht- oder zwölfwöchige Rundreise entschieden hast, stehen dir sämtliche Projekte zur Auswahl. Als Teilnehmer des vierwöchigen Programms engagierst du dich ausschließlich im Bereich Bau und Infrastruktur.

Woche 4- Relaxen am Strand in Mosambik

An der Küste Mosambiks, am Indischen Ozean, locken traumhafte Strände und die faszinierende Unterwasserwelt der vorgelagerten Korallenriffe. Es ist ein Tropenparadies für Urlauber und für viele marine Lebewesen – darunter Walhaie, Meeresschildkröten und Mantarochen. In dieser Woche kannst du dich vom Volontariat in Swasiland erholen – am weiten Sandstrand genießt du Palmen und Meer.

Highlight ist der Schnorchelausflug, bei dem du sogar Walhaien begegnen kannst! Aber keine Angst – für uns Menschen sind sie ungefährlich, da sie sich ausschließlich von Plankton, Kleinstlebewesen und Fischen ernähren. Während eines Kayaktrips kommst du an den palmengesäumten Inseln in der Bucht von Inhambane vorbei, außerdem gibt es natürlich noch eine Menge anderer Aktivitäten, an denen du (gegen Aufpreis) teilnehmen kannst, darunter z.B. Strandausritte, Quad Biking, Surfen, Body Boarding und Ausflüge im Katamaran.

Das 4 Wochen Volontariat in Swasiland endet hier und du trittst von Swasiland aus die Heimreise an.

Woche 5-6- Arbeiten als Volontär in Swasiland

In Swasiland engagiert ihr euch nun für weitere zwei Wochen in den Projekten, in denen ihr bereits am Anfang mitgeholfen habt. Je nach Saison, lokalen Gegebenheiten und Ablaufplan kann es sein, dass euer Freiwilligeneinsatz in Swasiland drei Wochen beträgt – dafür verkürzt sich die Projektzeit in Südafrika entsprechend um eine Woche. Wenn du dich für das achtwöchige Programm mit Beginn im Mai, Juli oder Oktober 2017 angemeldet hast, leistest du drei Wochen lang Freiwilligenarbeit in Swasiland. Somit bist du insgesamt neun Wochen unterwegs und es wird ein Aufpreis in Höhe von 190 € fällig.

Woche 7-8- Südafrika: Erlebnisreise

Ihr fahrt Richtung Süden: Euer erster Stopp ist das Feuchtgebiet Greater St. Lucia Wetland Park, das zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt wurde. Mit dem Boot erkundet ihr die Flussmündungen und verschlungenen Wasserwege, bevor ihr die Zulu-Kultur in der Gegend um Durban erlebt. Die Großstadt Durban selbst hat weitläufige goldene Sandstrände und ein abwechslungsreiches Nachtleben zu bieten. Ihr bestaunt die Unterwasserwelt im Aquarium und kühlt euch im Wasserpark ab. Danach führt euch euer Weg entlang der Wild Coast mit ihrer eindrucksvollen Küstenlinie, ihren traumhaften Stränden und gemütlichen Kleinstädten. Ihr besucht ein Gepardenprojekt und erfahrt dabei mehr über die vom Aussterben bedrohten Tiere. Darüber hinaus habt ihr die Möglichkeit, an einem der Strände zu relaxen, die hier vorherrschende Xhosa-Kultur kennenzulernen (charakteristisch sind z.B. Schnalzlaute in der Sprache) oder auch die umliegenden Hügelketten zu besteigen und von dort einen traumhaften Ausblick über den Ozean zu genießen. Ihr fahrt weiter entlang der berühmten Garden Route. Nach jeder Kurve ändert sich das Panorama – bestaune die Kontraste der grünen Bergzüge, weißen Sandstrände und des türkisblauen Wassers. Auf Eurem Weg liegen verträumte Küstendörfer, die sich an die Berge schmiegen.

Für einen Adrenalinkick zwischendurch sorgen Waterfall-Ziplining, Kajaking oder Black Water Tubing im Tsitsikamma Nationalpark. Ganz besonders Mutige können hier (gegen Zuzahlung vor Ort) auch einen Sprung von der höchsten Bungee-Brücke der Welt wagen. Traust du dich?

Während der Erlebnisreise fahrt ihr mit dem öffentlichen Backpacker-Bus durch das Land.

Anschließend reist ihr weiter nach Kapstadt. Etwa zwei Tage habt ihr hier zur freien Verfügung, bevor ihr mit der Freiwilligenarbeit beginnt bzw. die Rückreise für Teilnehmer des achtwöchigen Programms ansteht. Ob Tafelberg, Victoria & Alfred Waterfront oder Robben Island – es gibt mehr als genug zu sehen! 

 

Woche 9-12- Südafrika: Freiwilligenarbeit

Vier Wochen verbringt ihr nun in Hout Bay, einem Vorort von Kapstadt, und engagiert euch in lokalen Kindertagesstätten, Schulen oder Nachhilfeprojekten. Ihr kümmert euch um eine abwechslungsreiche Tagesgestaltung, indem ihr mit den Kindern spielt, mit ihnen malt und singt oder ihnen vorlest. Auch Lernspiele oder einfaches Unterrichten gehören je nach Projekt zu euren Aufgaben. Ihr helft dabei, pädagogische Motive und Lernbilder an die Wände der Einrichtungen zu zaubern und unterstützt die Mitarbeiter vor Ort beim Spendensammeln oder bei administrativen Aufgaben. Falls ihr drei Wochen Freiwilligenarbeit in Swasiland geleistet habt (siehe Wochen 5-6), verbringt ihr eine Woche weniger (drei statt vier Wochen) in Hout Bay. Man soll Abschied nehmen, wenn es am schönsten ist. Ihr werdet zum Flughafen gebracht und fliegt um viele Erlebnisse und Erfahrungen reicher nach Hause.

Bitte beachte: Das beschriebene Programm gibt nur grob den Ablauf wider. Dieser kann sich ggf. ohne Vorwarnung ändern. Bei bestimmten Terminen verlängert sich die Dauer der Freiwilligenarbeit in Swasiland (in Wochen 5-6) auf drei Wochen und verkürzt sich dafür um eine Woche in Südafrika.

Preise für Freiwilligenarbeit & Rundreise Swasiland

Preise 2017

  • Rundreise & Freiwilligenarbeit Swasiland
  • 4Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 2.250eur
  • Rundreise & Freiwilligenarbeit Swasiland
  • 8Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 3.670eur
  • Rundreise & Freiwilligenarbeit Swasiland
  • 12Wochen
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 4.490eur


Bei Programmbeginn im Mai, Juli oder Oktober 2017 wird ein Aufschlag in Höhe von 210 € fällig, da sich die Programmdauer um eine Woche verlängert.

Leistungen für Freiwilligenarbeit & Rundreise Swasiland

Transfer vom bzw. zum Flughafen (zu vorgegebenen Zeiten)
Orientierungsveranstaltung
Unterkunft im Mehrbettzimmer (Lodge, Zelt, Hostel, Volontärshaus) mit Mahlzeiten (i.d.R. gemeinschaftliches Kochen)
Platzierung in Freiwilligenprojekten in Swasiland und beim 12- Wochen Programm zusätzlich in Südafrika
Tourbegleitung während der gesamten Reise
Alle mit der Rundreise verbundenen Transfers
Ausflüge und Aktivitäten wie im Programm beschrieben (es sei denn, sie sind als Möglichkeit, Gelegenheit oder Option gekennzeichnet)
Informationsmaterial
Betreuung von einer festen Programmkoordinatorin vor Abreise
Englischsprachige Ansprechpartner
Zugang zur TravelWorks Community
Ggf. Mitreisendenliste in der Community
Hilfe beim Abschluss einer Reiseversicherung
24-Stunden-Notrufnummer
Zertifikat nach Rückkehr
Hin- und Rückreise nach Johannesburg und Rückreise ab Kapstadt (4-Wo.-Programm: Johannesburg)(Flugvermittlung gerne auf Anfrage)
Tägliche Transfers zum/vom Projekt in Swasiland (ca. 15-40 €)
Visum für Mosambik (50 € vor Ort zu zahlen)
Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (ca. 13 €, Deutschland) bzw. spezieller Strafregisterauszug (ca. 20 €, Österreich und Schweiz)
Ggf. Impfungen
Persönliche Ausgaben für nicht enthaltene Ausflüge
Reiseversicherung
Persönliche Ausgaben für Ausflüge, Verkehrsmittel u.Ä.

Sinas Reise nach Swasiland

Alter: 21
Reiseziel: Swasiland
Heimatort: Kleve
Zum Ablauf der Reise: Ich war 1 Woche im Krüger Nationalpark, was einfach eine atemberaubende Zeit war! Man saß fast den ganzen Tag im...

Dein Ansprechpartner:

Svea Schütte
svea@travelworks.de
+49 (0)2506-8303 - 264
Erreichbarkeit: Mo-Fr 9:00-18:00

Das könnte dich auch interessieren

Fotoprojekt Südafrika

Mit der Kamera im Reservat unterwegs: In Südafrika hilfst du aktiv beim Aufbau einer Fotodatenbank über Wildtiere und Pflanzen.Mehr dazu

Bewertung:
Fotoprojekt Südafrika
(1)
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • ab 17 Jahren
  • Ab4Wochen
  • ab2.490eur

Freiwilligenarbeit Kapstadt

Entdecke Kapstadt und leiste Volontärarbeit am Kap der Guten Hoffnung in den Bereichen Fürsorge & Betreuung oder Bildung & Sport.Mehr dazu

Bewertung:
Freiwilligenarbeit Kapstadt
(62)
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • von 18-35 Jahre
  • Ab3Wochen
  • ab630eur

Freiwilligenarbeit Mosambik

Schütze Walhaie und Mantarochen im Meeresschutzprojekt. Das Ziel: langfristige Erhaltung der Artenvielfalt. Tauchkurs inklusive!Mehr dazu

Bewertung:
Freiwilligenarbeit Mosambik
(2)
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • von 18-65 Jahre
  • Ab4Wochen
  • ab2.560eur