Hilfsprojekte Kuba

Erfahrungsberichte zu Hilfsprojekten auf Kuba

Du möchtest wissen, welche Erfahrungen andere Freiwilligenarbeits-Teilnehmer auf Kuba gemacht haben? Hier findest du eine Auswahl aktueller Berichte über Erfahrungen und Erlebnisse. Und natürlich freuen wir uns, nach deinem Aufenthalt als Volontär auf Kuba hier auch deinen Erfahrungsbericht zu veröffentlichen!

Philipps Eindrücke von Kuba & Costa Rica

Alter: 19
Reiseziel: Kuba & Costa Rica
Heimatort: Bönnigheim
Ich habe über TravelWorks das Kombiprogramm Kuba und Costa Rica gebucht. In Kuba hatte ich zunächst meinen Sprachkurs und war anschließen noch eine Woche auf eigene Faust in Kuba reisen. In Costa Rica habe ich meine Freiwilligenarbeit vier Wochen in einer Grundschule ausgeführt und zwei Wochen im Wild-Reservat Cabo Blanco. An den Wochenenden habe ich zwei- bis dreitägige Ausflüge in verschiedene Gegenden des Landes unternommen.

Nach dem Programm hatte ich dann noch zwei Wochen Zeit, in der ich auf eigene Faust nach Nicaragua und Panama gereist bin.

Meine Arbeit in der Grundschule in San José hat mir sehr viel Spaß gemacht. Am Anfang waren die Kinder (Alter 6-7) natürlich etwas schüchtern, das hat sich dann aber nach wenigen Tagen, als wir uns alle besser kennengelernt haben, gelegt. Dies wurde dadurch begünstigt, dass ich meinen Arbeitstag immer in derselben Klasse verbracht habe und nicht wie viele andere, die z.B. immer mit dem Englischlehrer unterwegs waren. Deshalb konnte ich auch einen guten Eindruck vom mittelamerikanischen Bildungssystem bekommen, das im Vergleich zu unserem schon sehr anders ist. Ich hatte z.B. das Gefühl, dass bei den Lehrern häufig (nicht immer!) wenig Bemühen vorhanden ist, den Schülern wirklich etwas beibringen zu wollen, da viele Kinder in diesem Alter ja nicht so wirklich „lernwillig“ sind und sie deshalb vom Lehrer auch Motivation und Förderung bekommen sollten. Häufig sah mir dies jedoch eher nach dem Motto „wenn ihr nicht lernen wollt, ist das euer Problem“ aus.

Mir selbst hat es riesen Spaß gemacht, den Schülern (häufig den etwas Lernschwächeren) in verschiedenen Fächern und Situationen zu helfen und sie einfach auch auf menschlicher Ebene zum Lernen anzuspornen. Es war eine große und lehrreiche Erfahrung (sowohl sprachlich als auch kulturell) und es hat mich immer sehr gefreut, wenn ich gesehen habe, dass die Kinder sich auf die Hilfe einlassen und mir vertrauen. Gegen Ende des Programms war ich dann sogar ein wenig überfordert, weil in den Pausen alle mit mir spielen/reden/rumtollen wollten, es bei über 20 Schülern jedoch nicht so einfach war, sich für jeden Einzelnen genug Zeit zu nehmen.

Letztendlich hatte ich in der Grundschule eine super schöne Zeit und ich war dann auch etwas traurig als ich an meinem letzten Tag gegangen bin und man den Kindern angemerkt hat, dass sie sich gefreut hätten, wenn ich noch länger dageblieben wäre. Für die Schüler hat es mir jedoch auch ein bisschen leidgetan, da ich finde, dass Viele nicht genug gefördert werden und in der Klasse große Unterschiede von den diversen Kenntnissen der Schüler herrschen, die von den Lehrern kaum berücksichtigt werden.

Mir hat es Spaß gemacht selbst Initiative zu ergreifen und dort zu helfen, wo ich es für nötig gehalten habe. Das fand ich für mich besser als eine vorgeschriebene Aufgabe, da diese oft in Langeweile oder Unlust endet. Man kann sich als freiwilliger Helfen natürlich auch den ganzen Tag in die Klasse setzen und nichts tun, da heißt es selbst Initiative zu zeigen, denn mein Eindruck war, dass je mehr man gibt, desto mehr bekommt man von den Kindern dann auch zurück.

Was meinen Aufenthalt währenddessen dann noch schöner gemacht hat, war meine super nette und freundliche Gastfamilie, mit der ich nach wie vor engen Kontakt habe. Ich hatte dort eine schöne Zeit, konnte meine Sprachkenntnisse verbessern, viel über Land und Leute lernen und habe mit meinen Gasteltern noch zwei sehr gute Freunde hinzugewonnen.

Meine zweiwöchige Freiwilligenarbeit im Wild-Reservat und Nationalpark „Cabo Blanco“ steht eigentlich im kompletten Gegensatz zum Einsatz in der Grundschule. Insgesamt hatte ich auch dort eine schöne Zeit, jedoch hatte man dort wenige Aufgaben und bis auf Laub und Müll einsammeln hatte man auch wenige Chancen sich selbst einzubringen. Trotzdem war es eine Erfahrung für zwei Wochen mitten im Dschungel zu leben. Heißes, feuchtes Klima, der Pazifik direkt nebenan und eine wunderschöne Natur mit ganz ganz vielen verschiedenen Tieren. Das war schon sehr schön.
Jedoch habe ich mich im Projekt nicht 100% wohlgefühlt, da unser Volontärshaus heruntergekommen und dreckig war und es deshalb schwer war, ein Auge zuzutun.
Meine zwei Wochen im Reservat waren trotzdem sehr schön und ein guter Kontrast zum Leben in der geschäftigen Stadt San José, letztendlich hat mir die Arbeit in der Grundschule jedoch mehr Spaß gemacht, da ich dort einen direkten Kontakt zu den Einheimischen hatte.

Mein Auslandsaufenthalt hat mir sehr sehr gut gefallen. Mit Kuba und Costa Rica konnte ich zwei kontrastreiche Länder bereisen und ich habe sehr viel für mein Leben mitgenommen. Ich habe eine neue Sprache erlernt, viel neues über Länder und Leute gelernt, schöne Städte und natürliche Orte gesehen, habe viele nette Menschen kennengelernt und neue Freunde aus der ganzen Welt dazugewonnen. Es war einfach eine riesengroße Erfahrung und ich bin froh alles so gemacht zu haben, auch mit TravelWorks.

Sprachkurs & Freiwilligenarbeit Kuba

Als Volontär hilfst du bei Natur- und Umweltschutzprojekten auf Kuba und verbesserst dabei deine Spanischkenntnisse.Mehr dazu

Bewertung:
Freiwilligenarbeit Kuba
(4)
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • ab 18 Jahren
  • Ab6Wochen
  • ab2.480eur

Kurzoption: Spanisch & Kultur auf Kuba

Lerne Spanisch und erlebe gleichzeitig die einzigartige Kultur auf der kunterbunten Karibikinsel.Mehr dazu

  • Frei
    willigen
    arbeit

  • ab 18 Jahren
  • Ab4Wochen
  • ab1.390eur

Kombiprogramm Kuba & Costa Rica

Kubanische Lebensfreude gepaart mit der Schönheit Costa Ricas. Erlebe zwei Länder Lateinamerikas bei diesem Kombiprogramm.Mehr dazu

  • Frei
    willigen
    arbeit

  • ab 18 Jahren
  • Ab8Wochen
  • 2.190eur

Erlebnisreise Kuba & Costa Rica

Kombiniere zwei der schönsten Länder Lateinamerikas auf der Erlebnisreise in Kuba & Costa Rica.Mehr dazu

  • Erlebnis
    reisen

  • ab 18 Jahren
  • Ab8Wochen
  • 3.130eur