Freiwilligenarbeit Benin

Freiwilligenarbeit in Benin

Lange hast du gegrübelt, wie du die Jugendlichen in Benin am Besten über HIV aufklärst und du hast viel Arbeit in deine Vorbereitungen gesteckt. Jetzt sitzt du ihnen am Tisch gegenüber und hältst deinen Vortrag. Erleichtert stellst du fest, dass sie dir aufmerksam zuhören und sogar Fragen stellen. Ein Mädchen dankt dir hinterher sogar. Niemand hat ihr jemals richtig erklärt, wie sie sich schützen muss. Du bist stolz auf dich und überglücklich ein wenig zu ihrer Aufklärung beigetragen zu haben.

  • Frei
    willigen
    arbeit

  • ab 18 Jahren
  • Ab25Tage
  • ab880eur

Auf einen Blick & Highlights

Bewertung:

Freiwilligenarbeit Benin
(3)5.676
Alter: ab 18 Jahre
Sprachkenntnisse: Gute Französischkenntnisse. Sprachkurs zubuchbar.
Programmstart: I.d.R. jeden ersten und dritten Dienstag im Monat
Anmeldefrist: 2-3 Monate vor Abreise
Einsatzmöglichkeiten: Unterrichten & weiterbilden, Mit Menschen arbeiten, Natur & Umwelt schützen, Bau & Infrastruktur, im Gesundheitswesen helfen, Kinder betreuen

Unterkunft: Gastfamilie
Besonderheiten: Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (DE) bzw. spezieller Strafregisterauszug (AT/CH)
Highlights: Französischsprachiges Land, Sprachkurs zubuchbar, Orientierungstage in Cotonou

Warum als Volontär nach Benin?

Auch wenn die Wirtschaft Benins sich langsam entwickelt, gibt es hier noch immer viele ungelöste Probleme. Das Land kämpft mit einer hohen Analphabetenrate, geringer Bildung und besonders mit HIV und der daraus resultierenden niedrigen Lebenserwartung der Einwohner. Es gibt viele soziale und gesundheitliche Einrichtungen, die trotz wenig finanzieller Mittel und kaum Arbeitskräften versuchen zu helfen. Mit Freiwilligenarbeit in Benin kannst du eine dieser Einrichtungen unterstützen. Du setzt dich dort ein, wo Hilfe dringend gebraucht wird und begleitest das Land bei einem Aufbruch in eine bessere Zeit.

 

 

Projektmöglichkeiten in Benin

Bei einem lokalen Wohlfahrtsverband kannst du Jugendliche in verschiedenen Workshops rund um Aufklärung und Ausbildungsmöglichkeiten unterstützen. Der Verband organisiert ein Sozialzentrum, in dem verstoßene und kranke Kinder sowie Jugendliche Zuflucht finden. Hier werden sie über Bildung aufgeklärt. Die jüngeren Kinder sollen lernen, dass eine gute und komplette Schulausbildung wichtig ist, die Jugendlichen werden auf diversen Gebieten ausgebildet, z.B. Maler- und Maurerhandwerk, Elektrik, Mechanik, Schweißen etc. Mit Freiwilligenarbeit in Benin unterstützt du die Kinder und Jugendlichen mit Workshops rund um Aufklärung und Ausbildung.Im Gemeindeprojekt verarbeiten Frauen Naturprodukte und stellen unter anderem Seife, Palmöl und Getränke her. Die Erlöse kommen der Region zugute. Du hilfst bei der Herstellung und setzt dich für die Rechte der Frauen ein. Ein anderes Projekt bewirbt traditionelle Tänze aus der Region Nord-Benin. Durch diese Tänze wird die lokale Bevölkerung auf wichtige Themen wie Gesundheit, Menschenrechte, Umwelt, Bildung für Mädchen, sexuell übertragbare Krankheiten sowie weitere soziale Aspekte aufmerksam gemacht. Das Projekt befindet sich im Norden, nahe Djougou.
  • Einsatzzeit: I.d.R. montags bis freitags
  • Freizeit: i.d.R. am Wochenende
  • Arbeitsstunden: max. 7 Stunden täglich
  • Unterkunft: Gastfamilie
  • Starttermine:
  • FREI
    WILLIGEN
    ARBEIT
  • Ab880eur

Als Volontär im Bau packst du tatkräftig mit an und engagierst dich dort, wo der Bedarf gerade am größten ist. Hilf z.B. bei dem Bau einer Schule oder errichte Gemeindezentren oder Kliniken. Die Arbeit ist zwar fordernd und in großer Hitze bestimmt nicht leicht, aber wenn du später mit eigenen Augen siehst, was du geschaffen hast, wirst du die Anstrengung sicher wieder vergessen.Im Bereich Umwelt hilfst du bei der Wiederaufforstung von Waldgebieten, der Erntekontrolle, dem Schutz diverser Naturgebiete, Müllbeseitigung und bestimmst Pflanzenarten.
  • Einsatzzeit: I.d.R. montags bis freitags
  • Freizeit: i.d.R. am Wochenende
  • Arbeitsstunden: max. 7 Stunden täglich
  • Unterkunft: Gastfamilie
  • Starttermine:
  • FREI
    WILLIGEN
    ARBEIT
  • Ab880eur

In Grund- und weiterführenden Schulen kannst du je nach deinen Vorkenntnissen als eigenständige oder als Assistenz-Lehrkraft im Unterricht tätig sein. Ob Rechtschreibung, Grammatik, Mathematik, Geografie, Nachhilfe oder Hausaufgabenbetreuung – hier gibt es viel zu tun.Die Schulen sind in den Ferien Ende Mai bis Anfang Oktober geschlossen. In dieser Zeit ist eine Platzierung nur in den anderen Projektbereichen möglich.
  • Einsatzzeit: I.d.R. montags bis freitags
  • Freizeit: i.d.R. am Wochenende
  • Arbeitsstunden: max. 7 Stunden täglich
  • Unterkunft: Gastfamilie
  • Starttermine:
  • FREI
    WILLIGEN
    ARBEIT
  • Ab880eur

Die medizinische Versorgung in Benin ist nicht mit der in Deutschland vergleichbar. Einfache Einrichtungen, veraltete Geräte sowie wenig ausgebildete Ärzte und Krankenschwestern – hier ist wirklich Einsatz gefragt. Zusammen mit dem Klinikpersonal hilfst du bei Untersuchungen, einfachen Behandlungen und bei administrativen Aufgaben. Wenn du über Vorkenntnisse im medizinischen Bereich verfügst, kannst du ggf. auch im OP sowie bei Geburten assistieren. Je nach dem aktuellen Bedarf wirst Du in verschiedenen Bereichen eingesetzt, z.B. Allgemeinmedizin, Chirurgie, Gynäkologie, HIV, Pharmazie, im Labor, bei Bildungs- und Aufklärungsarbeiten.In AIDS-Zentren unterstützt du die Mitarbeiter bei Untersuchungen, weist Patienten in Krankenhäuser ein und leistest den Angehörigen Beistand. Außerdem beteiligst du dich an der Aufklärungsarbeit im Bereich sexuell übertragbarer Krankheiten und Ernährung. Dazu kannst du Kampagnen organisieren, die sich an Jugendliche richten und Aufklärungsarbeit leisten. Du hilfst bei Sensibilisierungsprogrammen, bei denen unter anderem Kondome verteilt werden. Einige Projekte in diesem Bereich befinden sich im Norden in der Nähe der Stadt Djougou. Vorkenntnisse im Bereich Gesundheit sind von Vorteil, aber kein Muss. Falls du noch keine praktische Erfahrung mitbringst, beschränken sich deine Tätigkeiten auf administrative Aufgaben und Beobachtungen.
  • Einsatzzeit: I.d.R. montags bis freitags
  • Freizeit: i.d.R. am Wochenende
  • Arbeitsstunden: max. 7 Stunden täglich
  • Unterkunft: Gastfamilie
  • Starttermine:
  • FREI
    WILLIGEN
    ARBEIT
  • Ab880eur

In einem Altersheim unterstützt du die Bewohner im Alltag und organisierst Freizeitaktivitäten für sie.Dazu kannst du in Wohlfahrtsverbänden Jugendliche rund um Aufklärung und Ausbildungsmöglichkeiten beraten und sie in praktischen Gebieten wie Elektrik, Maler- und Maurerhandwerk oder Schweißen ausbilden. Volontäre bei der Freiwilligenarbeit in Benin engagieren sich zudem in zahlreichen Gemeindeprojekten, wo sie z.B. Kinder betreuen und Workshops zu Ernährung, Hygiene, Frauenrechte, Bildung für Mädchen oder Aufklärung organisieren.
  • Einsatzzeit: I.d.R. montags bis freitags
  • Freizeit: i.d.R. am Wochenende
  • Arbeitsstunden: max. 7 Stunden täglich
  • Unterkunft: Gastfamilie
  • Starttermine:
  • FREI
    WILLIGEN
    ARBEIT
  • Ab880eur

Alle Details zum Freiwilligendienst in Benin

Wenn du dich als Volunteer in Benin engagieren möchtest, solltest du folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Alter: 18 - 99 Jahre.
  • Sprachkenntnisse: Gute Französischkenntnisse. Fühlst du dich nicht sicher genug mit deinen Französischkenntnissen, ist es möglich nach Ankunft einen zwei- oder vierwöchigen Sprachkurs vor dem Freiwilligendienst zu machen.
  • Praktische Erfahrung: Nicht notwendig. Erfahrung im Bereich Gesundheit ist von Vorteil, aber kein Muss.
  • Sonstiges: Der Abschluss einer Auslandsreiseversicherung ist erforderlich. Für die sozialen Projekte wird ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (ca. 13 €, Deutschland) bzw. ein spezieller Strafregisterauszug (ca. 20 €, Österreich und Schweiz) verlangt.


Als Volunteer in Benin lernst du die alltägliche Realität dort kennen und tauchst in eine fremde Welt ein. Du solltest eigenständig, flexibel und geduldig sein und kein Problem damit haben, dich an völlig neue Lebensumstände zu gewöhnen. Die afrikanische Kultur unterscheidet sich grundlegend von der europäischen: Wir erwarten von unseren Teilnehmern, dass sie den Einwohnern mit einer offenen und respektvollen Einstellung begegnen und die dortige Lebensweise nicht vorschnell beurteilen!

Der Freiwilligendienst in Benin beginnt jeden ersten und dritten Dienstag im Monat. Die genauen Starttermine findest du in der jeweiligen Projektbeschreibung.

Die Schulen sind ferienbedingt von Ende Mai bis Anfang Oktober geschlossen.

Deine Anmeldung sollte mindestens 2-3 Monate vor der gewünschten Abreise erfolgen, gerne deutlich früher. Auf Anfrage ist eine kurzfristige Anmeldung evtl. auch möglich.

Die Orientierungswoche beginnt dienstags. Du solltest einen Flug buchen, der am Dienstag in Cotonou (Dreilettercode: COO) ankommt. Am Flughafen wirst du von unseren Partnern in Empfang genommen.

Bitte buche deinen Flug erst dann, wenn du von uns deine Buchungsbestätigung erhalten hast. Gerne kannst du deinen Flug auch über uns buchen.

In den ersten zwei (bei einer Aufenthaltsdauer von 3,5 oder 4,5 Wochen) oder drei Tagen nach deiner Anreise, findet die Orientierung in Cotonou statt. Jetzt hast du erstmal Zeit dich einzugewöhnen und die anderen Volunteers in Benin kennen zu lernen. Unsere Partner in Benin führen euch in wichtige Themen ein, z.B. Sicherheit, Geldangelegenheiten, Hygiene, Sitten und Gebräuche, die Sprache sowie Reisen und ihre Freiwilligenarbeit in Benin. Gemeinsam besucht ihr lokale Märkte.

Für eine Programmteilnahme solltest du dich gut auf Französisch verständigen können. Falls du dich noch nicht sicher im Umgang mit der Sprache fühlst oder deine Kenntnisse vor der Freiwilligenarbeit aufpolieren möchtest, empfehlen wir dir, einen zwei- oder vierwöchigen Sprachkurs hinzuzubuchen. Der Sprachkurs findet direkt im Anschluss an die Orientierungstage statt. Pro Woche erhältst du 15 Stunden Einzelunterricht Französisch von einem Lehrer, der direkt zu dir in die Gastfamilie kommt, bei der du während des Sprachkurses untergebracht bist (mit Vollpension).

Während der Orientierungstage wohnst du, gemeinsam mit anderen Volunteers, in einer Unterkunft in Cotonou oder bei einer Gastfamilie. Für die Zeit im deinem Projekt lebst du meistens in einer Gastfamilie. Ansonsten wirst du auf dem Gelände des Projektes untergebracht. Die Verpflegung erhältst du in der Gastfamilie, es sei denn du bist unterwegs (z.B. am Wochenende). Manchmal wird dir auch Geld gegeben und du versorgst dich selbständig.

Wenn du ein Zusatzprogramm buchst, wohnst du in dieser Zeit bei einer Gastfamilie und erhältst Vollpension.

Die Familien in Benin werden sorgfältig ausgewählt und nehmen oft schon seit Jahren Volunteers auf. Sie sind zumeist „Mittelklasse-Familien“, allerdings bezogen auf die einfacheren beninischen Verhältnisse. Oft gibt es kein oder nur eingeschränkt fließend Wasser, und die Stromversorgung ist nicht überall und immer gewährleistet. Viele Familien haben kein Telefon. Du kannst dir vor Ort eine Sim-Karte für dein Handy kaufen. Grundsätzlich gilt: je ländlicher die Gegend, desto einfacher die Verhältnisse. Beniner sind sehr gastfreundliche Menschen, die eng miteinander verbunden sind. Du wirst dich daran gewöhnen müssen, wenig Privatsphäre zu haben. Oft gehen im Haus viele Freunde und Verwandte der Gastfamilie ein und aus. Manchmal ist dein Schlafplatz evtl. nur in einem Durchgangszimmer. Auch wenn der Trubel vielleicht manchmal anstrengend erscheint, so hast du die Gelegenheit, das beninische Leben, den Umgang mit Freunden und Verwandten und jede Menge Leute kennen zu lernen.

Es gibt eine Vielzahl von Einsatzbereichen, aus denen du wählen kannst. Die Projekte liegen zum Großteil im Süden und im Zentrum des Landes, nur einige wenige befinden sich im Norden. Viele Projekte sind vergleichsweise schlecht ausgestattet oder können nicht ausreichend viele Mitarbeiter beschäftigen – deine Hilfe ist deshalb umso wertvoller. Oft gibt es im Projekt keinen Mitarbeiter, der sich viel um dich kümmern kann. Deshalb gilt: Eigeninitiative zeigen, kreativ sein und einfach mit anpacken!

Dein Projekt weiß deine Hilfe zu schätzen! Viele Volunteers in Benin schließen hier Freundschaften fürs Leben. Es kann sein, dass du gemeinsam mit anderen Freiwilligen in einem Projekt arbeitest. Es kann aber auch sein, dass du der einzige Helfer in der jeweiligen Einrichtung bist. Nach deiner Anmeldung zum Freiwilligendienst in Benin bekommst du mit unserer Buchungsbestätigung weitere Formulare und eine Übersicht über mögliche Projekte zugeschickt. Du gibst dann eine Rangfolge der Projekte an, an denen du interessiert bist.

Einige Projekte liegen relativ weit von der nächsten Stadt entfernt. Unsere Partner bemühen sich, mindestens 2 Teilnehmer zusammen unterzubringen. Du kannst gerne angeben, ob du eine größere, kleinere Stadt oder die ländliche Region bevorzugst. Unsere Partner bemühen sich sehr, dich in einem deiner Wunschprojekte zu platzieren. In der Regel klappt das auch. Wo du platziert wirst, hängt davon ab, wo gerade Hilfe benötigt wird und welche Vorkenntnisse du besitzt. Deshalb kann es vorkommen, dass dir ein anderes Projekt vorgeschlagen wird. Bitte beachte, dass wir dir vorab die Platzierung in einem bestimmten Projekt nicht garantieren können. Wenn du als Volunteer in Benin mit Kindern arbeiten möchtest, beachte, dass die Erziehungsmethoden wesentlich autoritärer sind als in Europa.

Bitte beachte: Französisch ist zwar offizielle Amtssprache in Benin, aber nicht alle Einheimischen sprechen Französisch. Das bedeutet, dass die Kommunikation auf Französisch nicht überall problemlos möglich ist und selbst in deiner Gastfamilie oder im Projekt zum Teil auf non-verbale Kommunikation zurückgegriffen werden muss. Dir muss daher außerdem klar sein, dass ein Aufenthalt in Benin nicht zwangsläufig eine Verbesserung der eigenen Französischkenntnisse mit sich bringt. (Aber natürlich kannst du vor dem Projektstart einen Französischkurs belegen, um deine Sprachkenntnisse aufzupolieren, s. oben)

 

Arbeitest du in einem Projekt im Norden Benins, solltest du rücksichtsvoll mit den religiösen Kultstätten des Voodoo umgehen.

Du benötigst ein kostenpflichtiges Visum und eine Gelbfieberimpfung.

Soziale Arbeit in Benin: Beispielhafter Programmablauf

Vor der Abreise

Da dir bewusst ist, dass die Kultur und der Alltag in Afrika sich vollkommen von dem Leben unterscheiden, das du aus Europa kennst, beschäftigst du dich im Vorfeld intensiv mit Benin. Gerade die Voodoo-Kultur fasziniert dich und dir ist bewusst, dass du mit der beninischen Bevölkerung stets rücksichts- und respektvoll umgehen wirst.

Tag 1 (Dienstag)

Nach deiner Ankunft in Cotonou wirst du von unseren Partnern vor Ort in Empfang genommen und ins Volontärshaus bzw. zu deiner Gastfamilie gebracht. Zunächst ist alles was du siehst ungewohnt und neu, aber deine neuen Bekanntschaften wirken sehr nett und du bist dir sicher, dass du dich mit allen gut verstehen wirst. 
Heute beginnen außerdem bereits die Orientierungstage, die dich mit vielen hilfreichen Tipps und Informationen auf die Freiwilligenarbeit vorbereiten.

 

 

Bis Tag 4 (Bis Freitag)

Während der Orientierungsveranstaltung lernst du nicht nur viel Neues über Sicherheit, Sitten und Bräuche, Hygiene, Sprache und dein Volontariat in Benin, du triffst außerdem auf andere Volontäre aus aller Welt. Mit ihnen kannst du dich super über die bevorstehende Zeit austauschen. 

Tag 5 (Samstag)

Nach Absolvierung der Orientierungstage geht es los zu deinem Einsatzort. Während der Freiwilligenarbeit lebst du bei einer Gastfamilie, die du heute kennen lernst. Dein Zuhause auf Zeit ist zwar sehr einfach, aber deine neuen Familienmitglieder geben dir direkt das Gefühl, willkommen zu sein: Durch ihre offene, gesellige und respektvolle Art fühlst du dich auf Anhieb wohl. Bevor es an die Arbeit geht, hast du am Wochenende die Gelegenheit, dich ein bisschen einzuleben und an deine neue Umgebung zu gewöhnen.

Tag 7 (Montag)

Bereits vor Arbeitsbeginn hast du dich, abhängig von Verfügbarkeit und deinen Kenntnissen, für einen Projektbereich entschieden. Deine Wahl fiel auf den Bereich Gesundheit, sodass du heute zum ersten Mal zu dem AIDS-Zentrum fährst, in dem du dich die kommenden Wochen engagieren wirst. Du lernst die Mitarbeiter kennen und erhältst einen ersten Einblick in mögliche Aufgaben und Einsatzbereiche. 

Tage 8-11 (Dienstag bis Freitag)

Während der ersten Arbeitstage erhältst du bereits viele spannende Einblicke in den beninschen Alltag. Du versuchst zum Beispiel im Rahmen einer Aufklärungskampagne die Menschen über die Gefahren von sexuell übertragbaren Krankheiten zu informieren und für das Thema zu sensibilisieren. Da AIDS nach wie vor ein großes Problem in Benin ist, bist du froh in diesem Bereich als Volontär tätig zu sein und so einen kleinen Beitrag zur Aufklärung leisten zu können.

Tage 12-13 (Samstag und Sonntag)

Nach der doch anstrengenden Arbeitswoche (immerhin ist das Klima heiß und trocken) bist du froh am Wochenende ein bisschen entspannen zu können. Bei deiner Gastfamilie sind ein paar Freunde zu Besuch, so lernst du direkt noch ein paar Beniner kennen, die auch alles sehr nett sind. Sie erzählen dir von ihrem Leben und lauschen gebannt, als du über den Alltag in deiner Heimat berichtest.

Ab Tag 14

Die folgenden Wochen sind wie die erste aufgebaut: Montags bis freitags arbeitest du weiterhin im AIDS-Zentrum, wo du inzwischen auch oft bei Untersuchungen hilfst. An den Wochenenden verbringst du viel Zeit mit anderen Volontären, aber auch mit deiner Familie und Einheimischen. Dafür, dass du durch sie viel von der beninschen Kultur kennen lernst, bist du ihnen sehr dankbar.

Letzter Arbeitstag (Freitag)

Nun ist es an der Zeit, sich von deiner Gastfamilie, Mitarbeitern, Volontären und allen Menschen, mit denen du in den letzten Wochen eine Menge erlebt hast, zu verabschieden. Wahnsinn, dass die Zeit in Benin schon fast wieder um ist!

Abreisetag (i.d.R. Samstag)

Nachdem du zurück in Cotonou angekommen bist, geht der Flieger nach Hause. Du brennst darauf, allen Daheimgebliebenen von deine tollen Geschichten zu erzählen und hoffst, bald erneut nach Afrika reisen zu können.

Preise für Freiwilligenarbeit Benin

Preise 2017

  • Freiwilligenarbeit Benin
  • 25Tage
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 880eur
  • Freiwilligenarbeit Benin
  • 32Tage
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 1.030eur
  • Freiwilligenarbeit Benin
  • 61Tage
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 1.250eur
  • Freiwilligenarbeit Benin
  • 89Tage
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 1.470eur
  • Freiwilligenarbeit Benin
  • 117Tage
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 1.690eur
  • Freiwilligenarbeit Benin
  • 145Tage
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 2.020eur
  • Freiwilligenarbeit Benin
  • 173Tage
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • 2.240eur


Weitere Preise für 2017

  • 2 Wo. Französischkurs
  • Plus400eur
  • 4 Wo. Französischkurs
  • Plus730eur

Leistungen für Freiwilligenarbeit Benin

Transfer vom und zum Flughafen Cotonou
2 bzw. 3 Tage Orientierungsveranstaltung in Cotonou
2 bzw. 3 Übernachtungen (Gastfamilie oder Volontärshaus) mit Mahlzeiten während der Orientierung
Platzierung in einem Freiwilligenprojekt
Transfer Cotonou – Einsatzort
Unterkunft und Mahlzeiten bei einer Gastfamilie während der Freiwilligenarbeit
Informationshandbuch
Hilfe bei der Visumsbeantragung
Betreuung von einer festen Programmkoordinatorin vor Abreise
Französischsprachige Ansprechpartner vor Ort in Benin
Zugang zur TravelWorks Community
Ggf. Mitreisendenliste in der Community
Hilfe beim Abschluss einer Reiseversicherung
24-Stunden-Notrufnummer
Zertifikat nach Rückkehr
Hin- und Rückreise nach Cotonou, Benin (Flugvermittlung gerne auf Anfrage)
Visumskosten (je nach Aufenthaltsdauer ca. 35-80 €)
Impfungen
Nutzung eines Ventilators im Zimmer bei der Gastfamilie: 11 € pro Monat
Bei sozialen Projekten: Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (ca. 13 €, Deutschland) bzw. spezieller Strafregisterauszug (ca. 20 €, Österreich und Schweiz)
Reiseversicherung
Persönliche Ausgaben für Ausflüge, Verkehrsmittel u.Ä.

Dein Ansprechpartner:

Svea Schütte
svea@travelworks.de
+49 (0)2506-8303 - 264
Erreichbarkeit: Mo-Fr 9:00-18:00

Das könnte dich auch interessieren

Freiwilligenarbeit Ghana

Sammle unvergessliche Erfahrungen und arbeite im Bildungs-, Sozial- oder Gesundheitssektor.Mehr dazu

Bewertung:
Freiwilligenarbeit Ghana
(6)
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • ab 18 Jahren
  • Ab4Wochen
  • ab950eur

Freiwilligenarbeit Kapstadt

Entdecke Kapstadt und leiste Volontärarbeit am Kap der Guten Hoffnung in den Bereichen Fürsorge & Betreuung oder Bildung & Sport.Mehr dazu

Bewertung:
Freiwilligenarbeit Kapstadt
(62)
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • von 18-35 Jahre
  • Ab3Wochen
  • ab630eur

Freiwilligenarbeit Tansania: Bildung und Soziales

Unterrichte in Schulen und beschäftige Kinder in ihrer Freizeit auf der schönen Insel Sansibar.Mehr dazu

Bewertung:
Freiwilligenarbeit Tansania Sozial
(8)
  • Frei
    willigen
    arbeit

  • ab 17 Jahren
  • Ab3Wochen
  • ab1.390eur